Home

Von der Hochwurzen zum Giglachsee und weiter zur Ursprungalm

 Blick über das Roßfeld ins Dachsteinmassiv
Wunderschöne hochalpine Wanderung in den Schladminger Tauern. Diese führt von der Gipfelstation der Hochwurzenbahn über den Giglach-Höhenweg oft auch als Hochwurzen Höhenweg bezeichneten über teilweise nicht ganz einfachen Wegen über Roßfeld, Guschen, Schiedeck und über die Giglachseen zur Ursprungalm. Eine sehr lohnende wenn auch anspruchsvolle Bergtour.

Gebirge/Gebiet   Land/Bundesland Schwierigkeit
Schladminger Tauern   Österreich/Steiermark 3 von 5
      Kondition
Gehzeit Länge Höhenmeter 4 von 5
ca. 6-7 Stunden ca. 16 km ca. 1300m* Landschaft
Hund     5 von 5
wuffok
  ?
 
   Letzte Aktualisierung: August 2017


Anreise:

Auf der Ennstal Straße bei Schladming auf die Rohrmoosstraße (L772) abbiegen, weiter auf der Rohrmoosstraße und 2 Kreisverkehre passieren und dann der Straße bis zur Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen folgen. Es stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung

Route:
Parkplatz Gipfelbahn Hochwurzen - Hochwurzen Bergstation - Roßfeld - Guschen - Schiedeck - Giglachsee - Ursprungalm

Wegbeschaffenheit:
Wiese, Wald, Schotter, Fels

Wegbeschreibung:
Mit der Gondelbahn geht es hinauf zur Bergstation der Hochwurzen. Von hier geht es dann gemütlich hinunter zum Hüttecksattel, in leichten Serpentinen geht es dann wieder die verlorenen Höhenmeter hinauf zum Roßfeld (1919m). Von hier hat man einen schönen Blick zurück zum Ausgangspunkt der Tour und ins Dachsteinmassiv.
hochwurzen   Am Roßfeld   Gipfelkreuz Guschen
Vom Roßfeld folgt man dem Weg Nr. 60 hinunter zum Latterfußsattel (1792m) um von diesem über den Weg Nr. 773 gleich die verlorenen Höhenmeter hinauf in Richtung Guschen (1982m) wieder gut zu machen. Leicht ansteigend geht es weiter zum Schneider (2009m) und unterhalb des Hochfeld (2189m) vorbei weiter zur Edlweißwand.
Am Weg zum Schiedeck   Am Weg zum Schiedeck
Hier geht es teilweise etwas steiler weiter zum Schiedeck. Der eigentliche Weg führt unterhalb des Gipfel des Schiedeck vorbei, es führt jedoch ein unmarkierter Steig welcher am Anfang sehr gut ausgetreten ist hinauf zum Gipfel. Von diesem hat man eine wirklich tolle Aussicht. Für den Auf- und Abstieg zum Schiedeck müssen ca. 45 Minuten eingerechnet werden.
Blick zum Schiedeck   Das Gipfelkreuz am Schiedeck schaut schon hervor   Gipfelkreuz am Schiedeck   Blick hinunter zum Landauersee
Wieder am Normalweg retour kommt man an eine Engstelle welche teilweise mit Drahtseilen gesichert ist. Danach geht es in felsigeres Gelände und man erreicht recht bald den Klammsee.
Von hier geht es in leichtem auf und ab hinunter zum Brettersee wo es nochmals eine etwas schwierigere Stelle im Abstieg gibt.
Blick in Richtung Giglachsee   Blick in Richtung Osten   Brettersee   Blick hinunter zur Ignaz-Mattis-Hütte und Giglachsee   Ignaz-Mattis-Hütte und Giglachsee  
Vom Brettersee geht es dann weiter in Richtung Ignaz-Mattis-Hütte wo der Weg dann recht steil hinunter zur Hütte führt.
Von der Ignaz-Mattis-Hütte führt der Weg Nr. 702 in Richtung Preuneggsattel und zur Giglachseehütte, von hier wechselt man auf den Weg Nr. 701 und erreicht bald die gemütlichen Hütten auf der Ursprungalm.
Blick von oberhalb der Ignaz-Mattis-Hütte nach SW   Ursprungalm

Von der Ursprungalm fährt man mit dem Linienbuss retour zur Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen.

Hund:
Diese Tour ist für einen Hund nur bedingt geeignet, dieser muss für die Tour jedoch bei bester Gesundheit und Fitness sein. Info

Anmerkung:
*Durch das ständige Auf und Ab kommt man auf ca. 1070 Höhenmeter im Aufstieg und ca. 1280m im Abstieg inkl. Gipfel Schiedeck.
Um bei dieser Tour nicht in Zeitnot zu geraden empfehle ich die erste Gondel um 08:15 zu nehmen, damit geht sich die Tour auch bei gemütlichem Tempo und längeren Pausen locker aus. Der letzte Bus fährt um 17:00 Uhr von der Ursprungalm ab.

Versorgung/Stützpunkte:
Hochwurzenhütte, Ignaz-Mattis-Hütte, Giglachseehütte, Ursprungalm

Weiterführende Links:
Betriebszeiten und Preise der Gondelbahn finden Sie hier

Anfahrtsplan Google Maps   Anfahrtsplan HERE   zu den Fotos

Karte und Höhenprofil:

Hochwurzen - Ursprungalm


Legende der Wegpunkte:
 Parkplatz Parkplatz  Interessanter Ort mit Foto Interessanter Ort mit Foto
 Hütte Hütte  Gipfel Gipfel
 Interessanter Punkt Interessanter Ort    start Start wenn kein Parkplatz


Haftungsausschluss   Copyright

Werte Besucher, wenn Sie Neuigkeiten zu dieser Bergtour haben (Parkplatzgebühr, Zustand der Wege, Schneelage speziell im Frühjahr, usw.), so hinterlassen Sie bitte einen entsprechenden Kommentar damit auch andere Besucher davon profitieren können. Danke!


Das Wetter in der Umgebung der Wanderung:

Das aktuelle Wetter in Hochwurzen
Alles zum Wetter in Österreich

Pin It

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Translate

Auf Google+ folgen

Info zu den Karten

Hinweise zu den Karten

Sollte  nur eine Weltkarte angezeigt werden, versuchen Sie  es bitte später nochmals, in  diesem Fall wurden die Daten von Google  Maps nicht bearbeitet!

Die GPS-Daten sind teilweise während der  Bergtour aufgezeichnet  worden bzw. bei älteren Touren  wurden die GPS-Daten mittels digitaler Karten erzeugt!

Bitte beachten Sie,  dass es abhängig vom GPS-Empfang bzw. vom verwendeten  GPS-Gerät zu kleinen Abweichungen kommen kann, dies gilt  ebenfalls für die GPS-Daten von den digitalen Karten!

Gehzeit berechnen

Weitere Touren

Wir benutzen Cookies, um unsere Webseite besser an die Bedürfnisse des Benutzers anzupassen.

Link Weitere Informationen

Verstanden