Home

Teufelssee von Winterhöh/Wildalpen

Teufelssee

Er wird seinen Namen gerecht, denn der Weg zum Teufelssee hat auch etwas mit dem Teufel zu tun, denn viele Wanderer finden sich in Latschen wieder und finden den Teufelssee nicht!
Grund dafür sind die fehlenden Markierungen und die vielen sich verzweigenden Steige.punkt

Gebirge/Gebiet   Land/Bundesland Schwierigkeit
Hochschwab   Österreich/Steiermark 3 von 5(1)
      Kondition
Gehzeit Länge Höhenmeter 3 von 5
ca. 5 1/2 Stunden (2) ca. 21,4 km 709m (3) Landschaft
Hund     5 von 5
wuffok   Letzte Aktualisierung: August 2015


Anreise:

In Wildalpen in Richtung Hinterwildalpen/Winterhöh abbiegen und nach ca. 700 Metern links in Richtung Sauna abbiegen, nach ca. 300 Metern erreicht man den Parkplatz.

Wegbeschaffenheit:
Straße, Forstweg, Schutt, Steine, unmarkierte Steige

Wegbeschreibung:
Eine Wegbeschreibung ist fast sinnlos, so genau kann man es nicht beschreiben.
Ich versuche es aber trotzdem:punkt
Vom Parkplatz folgt man der Straße bis zu einer Weggabelung bei Siebensee, hier den unmarkierten Weg nach rechts nehmen, nach wenigen Metern teilt sich der Weg nochmals, auch hier den rechten Weg nehmen. Bei der nächsten Gabelung wieder den rechten Weg nehmen.
Auf einer Seehöhe von ca. 1230m ist die nächste Abzweigung, hier den linken Weg nehmen und diesem fast ans Ende folgen, der letzte Teil geht bergab, ist trotzdem richtig.
Kurz vor dem Endepunktdes Forstweges führt ein Steig links in den Wald, diesem folgt man ein kurzen Stück bis man zu einem Wegweiser (Höllalpe und Eisenerzer Höhe) gelangt, hier dem Steig in südlicher Richtung folgen bis man kurz darauf den Teufelssee erreicht.

Der weitere Weg vom Südufer des Sees führt östlich zu einem Schuttfeld, wenn dieses bewältigt ist führt der Weg links in den Wald (guter Jagdsteig), bei einer Verzweigung links halten. Über eine Hangquerung kommt man zur Seltenheim Jagdhütte. Hier östlich dem Jagdsteig weiter folgen, bei der nächsten Weggabelung links halten und immer in Richtung NO weiter bis man zu einem Forstweg gelangt welcher zum Kreuzpfäder führt.punkt
Von hier dem Weg Nr. 829 nach Winterhöh/Wildalpen folgen, dieser führt am Antonikreuz vorbei zum Hartlsee und weiter nach Winterhöh.
"Viel Spaß beim Weg suchen"
Ehrlich: Ohne GPS und entsprechender Karte und einem vorher gezeichneten Track hätte auch ich meine Probleme gehabt!
Viel Spaß beim Wegsuchen  Erster Blick zum Teufelssee  Seltenheim Jaghdhütte  Für alle müden Wanderer welche den Weg zum Teufelssee nicht gefunden haben

Hund:
Diese Wanderung ist für einen Hund geeignet (vielleicht hilft er beim Weg suchen)! Info

Versorgung/Stützpunkte:

Diverse Gasthöfe in Wildalpen/Hinterwildalpen und Winterhöh, während der Tour gibt es nichts.

Weiterführende Links:

Anfahrtsplan Google Maps   Anfahrtsplan HERE

zu den Fotos   GPS Track
   
Orientierung am Berg - für diese Tour sehr zu empfehlen (Apemap)
Alternative Wegvariante über Schiffbrandwald, Schiffwaldboden und Hirschwald (inkl. Latschenkampf)

Anmerkungen:
(1) Technisch ist die Tour eher eine 1-2, jedoch den richtigen Weg zu finden ist das Problem.
(2) Gesamtgehzeit für die Rundtour wenn der Weg auf anhieb gefunden wird.
(3) Angabe auf den höchsten Punkt der Tour, durch ein ständiges auf und ab kommt man auf ca. 1200 Höhenmetern.

Update August 2015:
Seit der Veröffentlichung dieser Tourenbeschreibung sind ziemlich genau 5 Jahre vergangen und so war es wieder einmal Zeit dem Teufelssee die Ehre zu erweisen.
Ich habe als Aufstieg zum Teufelssee eine andere Route gewählt (inklusive Latschenkampf), jedoch folgte ich in Teilen auch wieder dieser Wegbeschreibung und konnte zu meiner Überraschung wesentlich besser erkennbare Steige vorfinden. Auch einzelne Steinmänner und Markierungen an Bäumen findet man mittlerweile. Dies ist für mich ein gutes Zeichen dass diese Steige wieder öfter begangen werden und somit nicht in Vergessenheit geraden.

Karte und Höhenprofil
Teufelssee


Legende der Wegpunkte:
 Parkplatz Parkplatz  Interessanter Ort mit Foto Interessanter Ort mit Foto
 Hütte Hütte  Gipfel Gipfel
 Interessanter Punkt Interessanter Ort    start Start wenn kein Parkplatz


Haftungsausschluss   Copyright

Werte Besucher, wenn Sie Neuigkeiten zu dieser Bergtour haben (Parkplatzgebühr, Zustand der Wege, Schneelage speziell im Frühjahr, usw.), so hinterlassen Sie bitte einen entsprechenden Kommentar damit auch andere Besucher davon profitieren können. Danke!

 

Das Wetter in der Umgebung der Wanderung:

Das aktuelle Wetter in Wildalpen
Alles zum Wetter in Österreich

Pin It

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Translate

Auf Google+ folgen

Info zu den Karten

Hinweise zu den Karten

Sollte  nur eine Weltkarte angezeigt werden, versuchen Sie  es bitte später nochmals, in  diesem Fall wurden die Daten von Google  Maps nicht bearbeitet!

Die GPS-Daten sind teilweise während der  Bergtour aufgezeichnet  worden bzw. bei älteren Touren  wurden die GPS-Daten mittels digitaler Karten erzeugt!

Bitte beachten Sie,  dass es abhängig vom GPS-Empfang bzw. vom verwendeten  GPS-Gerät zu kleinen Abweichungen kommen kann, dies gilt  ebenfalls für die GPS-Daten von den digitalen Karten!

Gehzeit berechnen

Weitere Touren

Wir benutzen Cookies, um unsere Webseite besser an die Bedürfnisse des Benutzers anzupassen.

Link Weitere Informationen

Verstanden