Home

Kesselfallklamm - Rötschgraben - Schöckl

Kesselfallklamm  Kesselfallklamm  Gipfelkreuz Schöckl

Vom Sandwirt über die Kesselfallklamm und dem Rötschgraben auf den Schöckl, eine längere aber einfache Wanderung abseits der sonst üblichen Wege auf den Schöckl dem Hausberg der Grazer!
Speziell im Herbst eine sehr lohnende Wanderung im Grazer Bergland.

Gebirge/Gebiet   Land/Bundesland Schwierigkeit
Grazer Bergland   Österreich/Steiermark 1 von 5
      Kondition
Gehzeit Länge Höhenmeter 3 von 5
ca. 5 Stunden ca. 15,6 km ca. 1000m Landschaft
Hund     3 von 5
wuffok
 
   Letzte Aktualisierung: Oktober 2015

Anreise:
Von der A9 bzw. B67 bei Friesach in Richtung Semriach fahren, dann den Hinweißschildern (Kesselfallkalmm) folgen und in den Augraben rechts abbiegen und der Straße bis zum Sandwirt folgen. Parkplätze sind beim Sandwirt vorhanden.

Route:
Sandwirt - Kesselfallklamm (Eintritt € 2,00) - Rötschgraben - Schöcklpunkt

Wegbeschaffenheit:
Leitern (Kesselfallklamm), Wald- u. Wiesenwege, Schotter, Asphalt

Wegbeschreibung:
Beim Sandwirt quert man eine Brücke und geht danach gleich links über eine Wiese zum Eingang der Kesselfallklamm (Weg Nr. 740). Über mehrere Leitern geht es dann durch die Klamm hinauf bis zur Kerschbaummühle. Ab hier folgt man den Weg Nr. 18 welcher rechts abbiegt und über Wald- und Wiesenwege durch den Rötschgraben führt.
An einer Weggabelung zweigt dann der Weg Nr. 19a rechts ab. Diesem folgt man vorbei an einigen Gehöften punktanfänglich über eine Schotterstraße, später über Wald- und Wiesenwege in Richtung Schöckl bis man wieder auf eine Asphaltstraße trifft. Ab hier führt der Weg Nr. 19 durch den Wald etwas steiler hinauf zum Gipfelkreuz am Schöckl.
kesselfallklamm schoeckl 016 20151101 1464454115  kesselfallklamm schoeckl 022 20151101 1341692331  kesselfallklamm schoeckl 023 20151101 1441073794
Der Rückweg erfolgt am Anfang wieder auf dem Weg Nr. 19 durch den Wald bis man auf eine Asphaltstraße trifft, dieser folgt man vorbei an einigen Gehöften bis eine der hier seltenen Markierungen auf der rechten Seite den Weg über eine Wiese leitet. Über diese Wiese gelangt man in einen Wald wo die Markierungen wieder ausgeprägter sind und so gelangt man wieder zur Kerschbaummühle. Ab hier folgt man dem Weg Nr. 740b zum Felsentor und weiter zum Ausgangspunkt der Wanderung dem punktSandwirt.
kesselfallklamm schoeckl 026 20151101 1735352155  kesselfallklamm schoeckl 032 20151101 1736242382
Grundsätzlich kann diese Wanderung zu jeder Jahreszeit begangen werden. Auch eine Begehung der Kesselfallklamm im Winter ist möglich, jedoch auf eigene Gefahr.
In den Wintermonaten kann es je nach Witterung auf der Nordseite des Schöckl oft eisig sein, daher nur mit entsprechender Ausrüstung begehen.

Hund:
Diese Wanderung ist für einen Hund geeignet jedoch sollte die Klamm umgangen werden. Info

Versorgung/Stützpunkte:
Sandwirt, mehrere Möglichkeiten am Schöckl (Allgemeine Infos zum Schöckl), Gastronomie

Weiterführende Links:

Anfahrtsplan Google Maps   Anfahrtsplan HERE  

zu den Fotos

Karte und Höhenprofil:

Kesselfallklamm-Schöckl


Legende der Wegpunkte:
 Parkplatz Parkplatz  Interessanter Ort mit Foto Interessanter Ort mit Foto
 Hütte Hütte  Gipfel Gipfel
 Interessanter Punkt Interessanter Ort    start Start wenn kein Parkplatz


Haftungsausschluss   Copyright

Werte Besucher, wenn Sie Neuigkeiten zu dieser Bergtour haben (Parkplatzgebühr, Zustand der Wege, Schneelage speziell im Frühjahr, usw.), so hinterlassen Sie bitte einen entsprechenden Kommentar damit auch andere Besucher davon profitieren können. Danke!

Das Wetter in der Umgebung der Wanderung:

Das aktuelle Wetter in Schöckl
Alles zum Wetter in Österreich

Translate

 
  www.ksuppan.at auf Google+

  www.ksuppan.at auf facebook

Hinweise zu den Karten

Sollte nur eine Weltkarte angezeigt werden, versuchen Sie  es bitte später nochmals, in diesem Fall wurden die Daten vom Kartenanbieter nicht bearbeitet!

Die GPS-Daten sind teilweise während der Bergtour aufgezeichnet worden bzw. bei älteren Touren wurden die GPS-Daten mittels digitaler Karten erzeugt!

Bitte beachten Sie, dass es abhängig vom GPS-Empfang bzw. vom verwendeten  GPS-Gerät zu kleinen Abweichungen kommen kann, dies gilt ebenfalls für die GPS-Daten von den digitalen Karten!

Gehzeit berechnen

Weitere Touren

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Zusätzliche Informationen zur DSVGO sind unter "Weitere Informationen" zu finden!

Link Weitere Informationen

Verstanden