Home

Jassing-Sonnschienalm-Androthalm-Pfaffingalm-Neuwaldalm-Jassing

Blick zum Brandstein - an diesem Tag leider mit Hut

Von der Jassing über die Russenstraße zur Sonnschienalm und dann in westlicher Richtung über Androthalm - Pfaffingalm - Bärenlochsattel und Neuwaldalm zurück in die Jassing. Wunderschöne Wanderung welche ab der Sonnschienalm in ständigen auf und ab zum Bärenlochsattel führt. Von hier geht es wieder etwas steiler zurück in die Jassing.

Gebirge/Gebiet Land/Bundesland Schwierigkeit
Hochschwab Österreich/Steiermark 2 von 5
Kondition
Gehzeit Länge Höhenmeter 3 von 5
ca. 6 Stunden ca. 20 km ca. 1100m Landschaft
Hund 4 von 5
wuffok   evtl. gilt ein Hundeverbot
 Letzte Aktualisierung: Mai 2020

Anreise:
Von Bruck/Mur kommend nach Tragöß - Richtung "Grüner See", vorbei am Grünen See und weiter bis in den Jassinggraben.
Achtung: Bereits beim ersten Parkplatz vor dem Grünen See" das Parkticket für den Parkplatz in der Jassing kaufen (€ 4,00 Stand 2020)! 

Route:
Parkplatz Jassing - Russenstraße - Sonnschienalm - Androthalm - Pfaffingalm - Beim Kreuz - Bärenlochsattel - Neuwaldalm - Jassing

Wegbeschaffenheit:
Forststraße, Wald- und Wiesenwege, Schotter

Wegbeschreibung:
Vom Parkplatz in der Jassing geht es über die Russenstraße (Weg Nr.: 836) in Richtung Sonnschienalm, der erste Teil des Weges liegt im Wald. Wer möchte kann auch über Steige den Weg abkürzen. Erst das letzte Stück geht entlang der Russenstraße in freiem Gelände relativ eben zur Sonnschienalm.punkt  
Kurz vor der Sonnschienalm zweigt der Weg Nr. 805 "Dr. Kotek Steig" in Richtung Westen ab, oberhalb der Senkbodenalm zweigt der Weg Nr. 801 ab, dieser führt in ständigem auf und ab hinüber zur Androthalm. Bei der Androthalm nimmt man den Weg Nr. 832 welcher in westliche Richtung führt und folgt diesem bis zur Pfaffingalm.
Blick zur Frauenmauer  "Beim Kreuz"  Blick zur Frauenmauer
Bei der Pfaffingalm geht es in südlicher Richtung vorbei "Beim Kreuz" zum Bärenlochsattel, ab hier geht es am Anfang etwas steiler hinab zur Neuwaldalm. Ab der Neuwaldalm geht es dann recht gemütlich hinaus in die Jassing.



Hund:
Diese Tour ist für einen Hund geeignet, derzeit gilt jedoch ein Hundeverbot in diesem Gebiet (könnte aber aufgehoben sein). Info

Versorgung/Stützpunkte:
Sonnschienhütte, Jausenstation in der Jassing

Weiterführende Links:

Anfahrtsplan Google Maps   Anfahrtsplan HERE  

zu den Fotos  

Karte und Höhenprofil:
Krugkoppe


Legende der Wegpunkte:
 Parkplatz Parkplatz  Interessanter Ort mit Foto Interessanter Ort mit Foto
 Hütte Hütte  Gipfel Gipfel
 Interessanter Punkt Interessanter Ort    start Start wenn kein Parkplatz


Haftungsausschluss   Copyright

Werte Besucher, wenn Sie Neuigkeiten zu dieser Bergtour haben (Parkplatzgebühr, Zustand der Wege, Schneelage speziell im Frühjahr, usw.), so hinterlassen Sie bitte einen entsprechenden Kommentar damit auch andere Besucher davon profitieren können. Danke!


Das Wetter in der Umgebung der Wanderung:

Das aktuelle Wetter in Tragöß-Sankt Katharein
Alles zum Wetter in Österreich

Translate

facebook

Hinweise zu den Karten

Sollte nur eine Weltkarte angezeigt werden, versuchen Sie  es bitte später nochmals, in diesem Fall wurden die Daten vom Kartenanbieter nicht bearbeitet!

Die GPS-Daten sind teilweise während der Bergtour aufgezeichnet worden bzw. bei älteren Touren wurden die GPS-Daten mittels digitaler Karten erzeugt!

Bitte beachten Sie, dass es abhängig vom GPS-Empfang bzw. vom verwendeten  GPS-Gerät zu kleinen Abweichungen kommen kann, dies gilt ebenfalls für die GPS-Daten von den digitalen Karten!

Gehzeit berechnen

Weitere Touren

Links um die Bergwelt

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Zusätzliche Informationen zur DSVGO sind unter "Weitere Informationen" zu finden!

Link Weitere Informationen

Verstanden