Home

Nikon oder Canon DSLR-Kameras über WLAN fernsteuern

dslr-dashboard1

Geniale Lösung um eine Nikon oder Canon DSLR-Kamera welche kein WLAN integriert hat über ein Android oder Apple Gerät fernzusteuern.

Was wird dafür benötigt?
Ein WLAN fähiges Android Handy oder Tablet ab 4.x bzw. Iphone oder Ipad ab 5.1.1
Einen TP-Link TL-MR3040 Router (ab € 40.- erhältlich)
Dieser Router besitzt einen USB-Anschluss und hat einen Akku, somit kann das Gerät auch mobil eingesetzt werden.
Eine spezielle Firmware für den TP-Link TL-MR3040 (kostenlos)
qDslrDashboard (App für Android (Version abhängig vom Gerät) kostet ca. € 10,-)

Im Grunde ist der restliche Aufwand relativ gering!
Im ersten Schritt muss der Router nur mit der speziellen Firmware versehen werden und ein WLAN eingerichtet werden.

Dann den Router per USB mit der Kamera verbinden und DslrDashboard kann gestartet werden und die Kamera kann ferngesteuert werden.
dslr-dashboard2
Eine Schritt für Schritt Anleitung für das Einrichten des Routers gibt es hier.

Bei mir haben erste Tests sofort zum Erfolg geführt und ich konnte meine Nikon D300 fernsteuern und Fotos machen.
Die Fotos werden grundsätzlich auf der Speicherkarte der Kamera gespeichert. Man kann aber auch in "DslrDashboard" festlegen dass die Fotos auch am Android Gerät gespeichert werden, was mit JPEG Fotos auch einwandfrei funktioniert.
Mit RAW Dateien funktioniert es bei mir nicht, obwohl in den Einstellungen anwählbar.
Es funktioniert bei mir aber nachträglich über den integrierten Bildbetrachter, dann werden die Fotos auf das Android Gerät heruntergeladen und gespeichert.

Um die Fotos auf den PC zu übertragen können die üblichen Varianten verwendet werden.
Kamera über USB am PC anschließen oder die Speicherkarte mittels Lesegerät auslesen.

Mir war dies aber noch zuwenig und ich wollte relativ zeitnah die Fotos ohne Kabel umstecken am PC ansehen.

Meine Recherchen im Internet waren allerdings erfolglos, aber so schnell gab ich nicht auf!
Für mein Android Handy habe ich schon lange "MyPhoneExplorer" in Verwendung um Kontakte, Termine und auch Dateien mit dem PC zu synchronisieren.
Ein manuelles Übertragen hat auch sofort geklappt, Verbindung zum Handy über WLAN herstellen (funktioniert gleichzeitig mit "DslrDasboard"), Speicherort der Fotos am Android Gerät suchen und die Fotos auf den PC übertragen.
Wer es noch bequemer haben möchte kann in "MyPhoneExplorer" den Vorgang fast automatisieren.
myphoneexplorer1  myphoneexplorer2
Damit kann man die Fotos in einem Rutsch auf den PC übertragen lassen und die Fotos wenn gewünscht am Android Handy auch gleich wieder löschen.

Für gelegentliches Tethered Shooting sicher eine sehr günstige Lösung!

Translate

 
  www.ksuppan.at auf Google+

  www.ksuppan.at auf facebook

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Zusätzliche Informationen zur DSVGO sind unter "Weitere Informationen" zu finden!

Link Weitere Informationen

Verstanden