Home

Ghini unser Hunderl

Über Ghini gäbe es viel zu schreiben, aber hier mal das Wichtigste!

GhiniGhini haben wir aus dem Tierheim geholt, oder besser gesagt: "Sie hat sich selber eingeladen"!

 

 

 

Nachdem uns Akim verlassen hatte, wollten wir die Lücke wieder schließen und besuchten mehrmals ein Tierheim. Eines Tages war meine Freundin wieder dort und wollte einen Labrador-Mischling mitnehmen.

ABER! Zur selben Zeit wurde von einer älteren Dame wieder ein Hund zurückgebracht und dieser ist sofort zu meiner Freundin gerannt. Um die Entscheidung nicht allein treffen zu müssen wurden beide mitgenommen und ich sollte mir einen aussuchen.

Mit aussuchen wurde aber nichts, denn der Labrador-Mischling wurde von Ghini verjagt und sie legte sich auf meine Füsse! Somit war die Entscheidung gefallen.

Ghini hat sich dann bei uns sehr rasch eingewöhnt, sie nahm einfach alles in Besitz was sie wollte.
Aber der Schaden hielt sich in Grenzen, ein paar Schuhe haben daran glauben müssen, ein Modemkabel wurde gekappt und ein Stück Tapete durfte auch daran glauben.
Aber bringe einem Terrier mal das bei, was man von ihm möchte, viel Spaß dabei!

Ein Terrier ist einfach STURRRRR!!!!!

Und jetzt stellt sich Ghini selber vorBild

Anfangs gab es natürlich ein paar Probleme, welche ich speziell mit meinem Herrl rasch klären konnte, beim Frauerl war es da schon um einiges schwieriger.

Ein Problem habe ich aber mit beiden: Über die Menge des Futters konnten wir uns rasch einigen, ich wollte  alles auf einmal, nur die Beiden wollen es nur in Raten bezahlen. So wie es aussieht muss wohl der Klügere nachgeben.
Am liebsten gehe ich mit meinem Herrl auf den Berg, daher auch mein Spitzname "Gamsbock"!
Sobald ich den Rucksack sehe lasse ich mein Herrl nicht mehr aus den Augen, denn ich muss mit, egal wie schwierig die Tour wird, auch kurze Leitern sind kein Problem für mich.
Am liebsten habe ich dann die Jause von meinem Herrl, nur der gibt mir nie etwas davon ab, so ein Geizkragen, also muss ich mein eigenes Futter fressen.

Auch schwimmen gehe ich sehr gerne, aber wehe das Wasser kommt von oben, das gefällt mir gar nicht.

Hier die Beweisse:

 GhiniKanu
 GhiniTauchen
 Ghinischwimmen

Ghini beim Kanufahren!
Ist ein Doppelgänger in Südamerika,
sieht mir aber
zum Verwechseln ähnlich! 

 Ghini beim Tauchen!
O.K., ist nur eine Fotomontage!

 Ghini beim Schwimmen!
Aber hier bin ich es wirklich! 

Meine Lieblingsjahreszeit ist aber der Winter, speziell wenn viel Schnee liegt!
Denn da kann ich so richtig herumtollen und mich im Schnee wälzen und wenn es richtig kalt ist, kann ich lange für mein Geschäft brauchen, denn mir ist nicht kalt!

 Ghini-055kl  Ghini-061  Ghini-062  Ghini-050 Ghini-063
   Voll eingestaubt  

 Ich fange jeden Ball!
Wird aber eine Landung am Rücken! 

 Das wird ein nasser Hund

Hier noch ein paar Fotos aus meiner Jugend, ja auch ich war einmal klein und besonders lieb!

Ghini als kleiner Welbe
Ghini als kleiner Welbe

Hier noch ein paar Fotos von meiner Lieblingsbeschäftigung: Mit meinem Herrl auf den Berg gehen!

Ghini-005 Ghini will einen Rucksack plündern Ghini Ghini am Großen Bösenstein

 Ich bei meiner ersten
Bergtour, sogar mein
Frauerl war dabei! 

 Soll ich mal den
Rucksack plündern? 

 Könnte ja fast ein
Gamsbock sein!

 Geschafft!
Und wann geht es weiter?


Auch ein Video gibt es von Ghini

Dass mir mein Hund das liebste ist, sagst Du oh Mensch sei Sünde.
Der Hund bleibt mir im Sturme treu - der Mensch nicht mal im Winde.

Franz von Assisi
Wie war, wie war!!! 

 
  www.ksuppan.at auf Google+

  www.ksuppan.at auf facebook

Ghini´s Steckbrief

WANTED

Steckbrief von Ghini

Name: Ghini

Spitznamen: Gamsbock, Wildsau

geboren: 26.11.1998

gestorben: 10.08.2017

Rasse: Mischling, Schnauzer und Terrier.

das mag Ghini: Mit dem Herrl auf den Berg gehen (und am Berg die Jause der Wanderer), Schwimmen, Sparziergänge, Ball spielen (bin ja ein kleiner Ronaldinho), Kinder (wenn sie mir nicht auf den Schwanz steigen).

das mag Ghini nicht: Folgen - Bin ja ein Terrier!!
Katzen (speziell die Sorte mit rotem Fell)!

Stärken: Ausdauer, sehr gelehrig (aber nur wenn sie will)! 

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Zusätzliche Informationen zur DSVGO sind unter "Weitere Informationen" zu finden!

Link Weitere Informationen

Verstanden