Home

Fölzkogel und Fölzstein über Zirbeneck und Waschenriegel und weiter auf die Fölzalm

Fölzstein
Aus der Fölz über unmarkierten Steig über das Zirbeneck und den Waschenriegl auf den Fölzstein und Fölzkogel. Der weitere Weg führt dann zur Fölzalm wo man sich in der Herzerhütte oder Grasserhütte stärken kann.

Gebirge/Gebiet   Land/Bundesland Schwierigkeit
Hochschwab   Österreich/Steiermark 3 von 5
      Kondition
Gehzeit Länge      Höhenmeter 4 von 5
ca. 6 Stunden ca. 15 km ca. 1240m Landschaft
      5 von 5
Hund      
wuffok    Letzte Aktualisierung: September 2018


Anreise:

Am Ortsende von Thörl befindet sich die Abzweigung "Fölz". Es gibt zwei Parkplätze, diese befinden sich kurz vor dem Gasthof Schwabenbartl.
Achtung: Die Parkplätze sind kostenpflichtig, der Parkscheinautomat befindet sich beim ersten Parkplatz (€ 3.- Stand 2018, Kleingeld nicht vergessen)!

Route:
Parkplatz in der Fölz (780m) - Zirbeneck - Waschenriegel - Fölzstein (1946m) - Fölzkogel (2022m) - Fölzalmpunkt

Wegbeschaffenheit:
Wald- u. Wiesenwege, Schotter, Forststraße
Der Aufstiegsweg über Zirbeneck und Waschenriegel zum Fölzstein und Fölzkogel und über die Windscharte hinunter zur Fölzalm ist nicht markiert!

Beschreibung:
Kurz vor der Brücke in die Fölzklamm steht ein E-Werk, gleich danach geht ein Steig rechts vom Bach steil in den Wald hinauf (auf keinen Fall links vom Bach gehen, es sieht verlockend aus, ist aber der falsche Weg).punkt
Danach geht es recht gemütlich immer rechts vom Bach haltend bis zu einer Brücke welche gequert wird und man gelangt auf eine Wiese, diese dann gerade queren und mit etwas Glück findet man gleich den Steig welcher in einem Wald nach oben führt.punkt
Diesen Steig folgt man bis zu einer Jagdhütte (1244m) und dann weiter im Wald den Steig folgend zum Zirbeneck. Am Zirbeneck angelangt ist die Orientierung nicht mehr schwierig, über den recht steilen Steig gelangt man zum Waschenriegel, danach in nordöstlicher Richtung kurz ab- und wieder ansteigend zum Gipfelkreuz am Fölzstein.
Update 2018: Das E-Werk wurde abgerissen, der beginn des Steiges ist jedoch unverändert. Die oben erwähnte Brücke ist in einem sehr desolaten Zustand, diese wird jetzt auf der rechten Seite umgangen. Der Steig bis zur Jagdhütte wurde stellenweise mit Streifen und Punkten an Bäumen markiert, wie lange diese erkennbar bleiben ist jedoch ungewiss.
Jagdhütte  Erster Blick zum Fölzstein  Blick vom Zirbeneck in Richtung Westen
In ca. 20 Minuten erreicht man den nördlich gelegenen Fölzkogel, von diesem steigt man nordwärts ab in den Sattel der Windscharte (Steinmanderl), von hier führt ein Steig südostwärts steil hinab zur Fölzalm.
Von der Fölzalm über den markierten Weg in die Fölz absteigen.
Waschenriegel  Am Fölzkogel  Blick zum Hochschwab
Blick ins Hochschwabgebiet
Dieses Foto gibt es in voller Auflösung und mit Beschriftung vieler Gipfel hier.

Anmerkung:
Bei Nässe den Steig von der Windscharte hinunter zur Fölzalm nicht begehen, besser ist es direkt vom Fölzstein auf die Fölzalm abzusteigen.

Versorgung/Stützpunkte:
Gasthof Schwabenbartl (+4338613334) Herzerhütte bleibt vermutlich 2018 ganzjährig geschlossen, Grasserhütte

Hund:
Diese Tour ist für einen Hund geeignet. Info

Weiterführende Links:

Anfahrtsplan Google Maps   Anfahrtsplan HERE

zu den Fotos   GPS Track

    
Alternative Route über den Leiterlsteig (unmarkiert und etwas schwieriger)
Über den Stoamandlweg von der Fölz über den Waschenriegel zum Fölzstein (unmarkiert, eher schwierig)
Wer es einfacher haben möchte kann eine der folgenden Varianten probieren:
Von der Fölz auf die Fölzalm bzw. Fölzstein
Von Seewiesen auf die Fölzalm

Karte und Höhenprofil:
Fölzkogel-Fölzstein über Waschenriegel


Legende der Wegpunkte:
 Parkplatz Parkplatz  Interessanter Ort mit Foto Interessanter Ort mit Foto
 Hütte Hütte  Gipfel Gipfel
 Interessanter Punkt Interessanter Ort    start Start wenn kein Parkplatz


Haftungsausschluss   Copyright

Werte Besucher, wenn Sie Neuigkeiten zu dieser Bergtour haben (Parkplatzgebühr, Zustand der Wege, Schneelage speziell im Frühjahr, usw.), so hinterlassen Sie bitte einen entsprechenden Kommentar damit auch andere Besucher davon profitieren können. Danke!

 

Das Wetter in der Umgebung der Wanderung:

Das aktuelle Wetter in Fölz (Thörl)
Alles zum Wetter in Österreich

 

Translate

 
  www.ksuppan.at auf Google+

  www.ksuppan.at auf facebook

Hinweise zu den Karten

Sollte nur eine Weltkarte angezeigt werden, versuchen Sie  es bitte später nochmals, in diesem Fall wurden die Daten vom Kartenanbieter nicht bearbeitet!

Die GPS-Daten sind teilweise während der Bergtour aufgezeichnet worden bzw. bei älteren Touren wurden die GPS-Daten mittels digitaler Karten erzeugt!

Bitte beachten Sie, dass es abhängig vom GPS-Empfang bzw. vom verwendeten  GPS-Gerät zu kleinen Abweichungen kommen kann, dies gilt ebenfalls für die GPS-Daten von den digitalen Karten!

Gehzeit berechnen

Weitere Touren

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Zusätzliche Informationen zur DSVGO sind unter "Weitere Informationen" zu finden!

Link Weitere Informationen

Verstanden